Datenschutzerklärung

Verantwortlich für den Schutz aller Daten, die bei der Verwendung von tabulo.de und Unterseiten erhoben, gespeichert und/oder anderweitig verarbeitet werden, ist der im Impressum genannte Websitebetreiber.

Der Schutz aller Daten, die bei Ihrem Besuch auf tabulo.de erhoben, gespeichert und verarbeitet werden, ist mir seit jeher sehr wichtig.

Ich setze deshalb alle möglichen Maßnahmen in technischer Hinsicht ein, um Sie und mich davor zu schützen, dass ein Dritter Daten erhalten könnte, die eigentlich nur Sie und mich angehen. Gleichzeitig muss ich aber darauf hinweisen, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann und ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte schlicht nicht möglich ist.

Insbesondere ist die Kommunikation per Email vergleichbar mit dem Versenden von Postkarten. Sowohl Absender und Empfängeradressen als auch der konkrete Inhalt sind für alle Instanzen auf dem Wege der Zustellung lesbar, sobald keine konkreten Maßnahmen zur Verschlüsselung ergriffen werden.

  • Ich bin höchst bemüht, die Software auf den verwendeten Servern und anderen verwendeten Rechnern stets auf dem neuesten Stand zu halten. Das schützt Sie und mich vor eventuellen Sicherheitslücken.
  • Ich setze ausschließlich open-source software auf diesen Servern und auch auf Rechnern, die für weitere Verarbeitung von Daten verantwortlich sind, ein. Nur Software, deren Quellcode öffentlich zugänglich ist, kann von jedem überprüft werden.
  • Ich setze ausschließlich Server ein, die in einem deutschen Rechnenzentrum beheimatet sind und damit den strengen deutschen Datenschutzbestimmungen unterliegen.

Es werden keinerlei Daten über den unbedingt notwendigen Zweck und Zeitraum oder gesetzliche Vorgaben hinaus gespeichert oder an Dritte weitergegeben.

Der Datenschutz in Deutschland ist in folgenden Gesetzestexten geregelt:

Ich möchte Sie im Folgenden umfassend darüber informieren, welche Daten von tabulo.de erhoben, verarbeitet und gespeichert werden. Der nachfolgende Text ist als Information nach bestem Wissen und Gewissen zu verstehen. Sollten Sie fachlicher Experte auf dem Gebiet des Internetrechtes sein und Unstimmigkeiten mit der bestehenden Rechtslage in Deutschland feststellen, freue ich mich über Ihren Hinweis und Vorschläge zur Verbesserung.

Ich nutze weder analytische Verfahren von Google, noch setze ich Like-Buttons von Facebook oder irgend einer anderen sogenannten sozialen Plattform ein, über die ich eventuell Beihilfe leisten könnte, Sie oder Ihr Surf-Verhalten in irgend einer Weise auszuwerten. Wir sind sozusagen unter uns.

Ich nutze auch für eventuelle Newsletter keinerlei Drittanbieter, die auf diesem Wege an Ihre Email-Adresse gelangen könnten.

tabulo.de spioniert seine Besucher und Kunden nicht aus. Weder bewusst noch unbewusst. Weder direkt noch indirekt. Weder in der Vergangenheit noch in der Zukunft. Alle eventuell erhobenen Daten dienen ausschließlich dem Zweck:

  1. Die Informationen dieser Inernetseite für Sie auf aus technischer und ästhetischer Sicht optimale Art und Weise darzustellen.
  2. Kontaktwünschen Ihrerseits nachkommen zu können.
  3. Leistungen, die Sie mittels dieser Internetseite bestellen, auf für Sie angenehme Weise schnell und unkompliziert erbringen und abrechnen zu können.

Um diese Ziele zu erreichen, werden folgende Daten erhoben und verarbeitet:

Allgemeine Daten ohne Personenbezug

Bei jedem Zugriff auf tabulo.de und bei jedem Abruf einer Datei werden Daten über diesen Vorgang vorübergehend in einer Protokolldatei gespeichert.

Diese Daten sind im Einzelnen:

  1. Datum und Uhrzeit
  2. aufgerufene Seite und Name der abgerufenen Datei
  3. übertragene Datenmenge
  4. Meldung über den Erfolg des Zugriffs/Abrufs
  5. Herkunft der Anfrage (z.B. auf welcher Internetseite wurde ein Link angeklickt, der zu der entsprechenden Seite unter tabulo.de geführt hat)
  6. Browserkennung

Die Speicherung und Auswertung dieser Daten dient folgendem Zweck:

Zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Tag werden Informationen von tabulo.de angefordert. Wann und welche sind aus Punkt 1 und 2 der Protokoll-Datei ersichtlich. Sollten diese Informationen (die entsprechende Seite) nicht korrekt ausgeliefert (also z.B. nicht oder nicht vollständig übertragen) werden, geben mir darüber die Punkte 3 und 4 Auskunft. Dadurch erhalte ich wertvolle Hinweise auf eventuelle Fehler, die mir beim Erstellen der Seiten unterlaufen sind. Wenn beispielsweise der Abruf einer Datei fehlgeschlagen ist, gibt mir die übertragene Datenmenge einen Hinweis darauf, ob auf die gewünschte Datei gar nicht zugegriffen werden konnte oder die Übertragung abgebrochen ist.

Ein nicht erfolgreicher Zugriff kann auch auf einen fehlerhaften Link zurückzuführen sein. Wo dieser fehlerhafte Link zu finden ist, erfahre ich anhand von Punkt 5.

Die sogenannte Browserkennung kann Hinweise darauf enthalten, welcher Browser und welches Betriebssystem zur Anzeige von tabulo.de verwendet wurden, was zur Fehleranalyse hilfreich sein kann.

Die Speicherung dieser Daten ohne Personenbezug dient also in erster Linie der Qualitätskontrolle aus technischer Sicht. Darüber hinaus kann eine statistische Auswertung dieser Daten Hinweise darauf liefern, welche Themen besonders gefragt sind und welche nicht. Daraus ergibt sich dann z.B., ob ausführlichere Informationen für die Besucher von tabulo.de interessant sind.

All diese Daten lassen keinen Rückschluss auf die Person zu, die tabulo.de besucht hat. Sie werden nur intern verwendet und in keinem Fall an Dritte weitergegeben.

IP-Adressen

Ein Rückschluss auf die Person, die tabulo.de besucht hat, wäre eventuell mittelbar anhand einer IP-Adresse möglich. IP steht für Internet-Protokoll.

Sobald sich ein Rechner in ein Netzwerk wie das Internet einwählt, muss er durch eine eindeutige Kennung identifizierbar sein, wenn er Antworten auf Anfragen an andere Rechner in diesem Netzwerk erwartet. So eine Anfrage ist z.B. der Aufruf einer Internetseite durch Eingabe der Adresse in die Adresszeile des Browsers. Wenn Sie tabulo.de aufrufen, dann muss der Rechner, auf dem die Seiten von tabulo.de gespeichert sind, wissen, wohin die Daten geschickt werden sollen, die Ihr Browser letztlich dazu verarbeitet, dass Sie diese Internetseite dargestellt bekommen.

Ihre IP-Adresse wird in der Regel von dem Anbieter Ihres Internet-Zugangs dynamisch jeweils dann vergeben, wenn Sie sich mit dem Internet verbinden. Dynamisch bedeutet, dass Sie bei jeder Einwahl ins Internet eine neue IP-Adresse erhalten. Die eindeutige Zuordnung dieser IP-Adresse zu einer bestimmten Person (nämlich in diesem Fall dem Vertragspartner des Internetanbieters) ist in der Regel niemandem möglich, der keine berechtigten Interessen anmeldet, also z.B. bei Angriffen auf seine Internetseite die entsprechenden IP-Adressen mit einer Anzeige an die Polizei übergibt.

Ich speichere IP-Adressen vorübergehend in Server-log-files. Eine Auswertung dieser IP-Adressen findet nicht statt, sofern sich keine konkreten Anhaltspunkte für Angriffe auf tabulo.de ergeben.

Eingebettete Dienste

tabulo.de bettet teilweise Videos von YouTube ein. YouTube ist ein Internetportal, das die kostenlose Bereitstellung von Videodateien ermöglicht und es anderen Nutzern erlaubt, diese Videodateien ebenfalls kostenlos zu betrachten und ggf. zu kommentieren.

Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist eine Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Sobald eine Unterseite von tabulo.de aufgerufen wird, auf der YouTube-Videos eingebettet sind, erhalten YouTube und Google Kenntnis darüber, dass die entsprechende Unterseite von tabulo.de aufgerufen wurde und Daten, die zur Darstellung des entsprechenden Videos notwendig sind, werden durch tabulo.de automatisch empfangen.

Sofern Sie gleichzeitig mit dem Aufruf einer Unterseite von tabulo.de, die YouTube-Videos eingebettet hat, bei YouTube angemeldet sind, kann es für YouTube und Google möglich sein, den Zugriff auf die entsprechende Unterseite von tabulo.de Ihrem Nutzerkonto bei YouTube zuzuordnen und damit eine Verbindung zwischen der aufgerufenen Seite und Ihren bei YouTube hinterlegten Profildaten herzustellen. Und zwar selbst dann, wenn Sie solche eingebetteten Videos nicht starten.

Sie können das dadurch verhindern, dass Sie sich vor Ihrem Besuch auf tabulo.de von Ihrem Nutzerkonto bei YouTube abmelden.

Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser auf Ihrem Rechner speichert, wenn eine Internetseite dazu auffordert und Sie keine gegenteiligen Einstellungen vorgenommen haben.

Diese Dateien können ausschließlich Text enthalten. Es ist nicht möglich, mittels solcher Dateien Viren oder anderen ausführbaren Programmcode auf Ihrem Rechner zu speichern.

Wozu dienen Cookies?

Das Internet-Protokoll, also die Kommunikationsbasis zwischen allen Rechnern, die sich in diesem Netzwerk bewegen, und das Hypertext-Transport-Protokoll (HTTP), kennen keinen Status. Das heißt, dass jede Anfrage mit der entsprechenden Antwort als abgeschlossen gilt. Sie rufen z.B. tabulo.de auf. Das ist eine Anfrage an den Rechner, auf dem die Seiten von tabulo.de gespeichert sind. Diese Anfrage enhält auch eine Kennung des anfragenden Rechners. Sie erhalten daraufhin eine Antwort mit den gewünschten Daten, die Ihr Browser verarbeitet und Ihnen auf dem Bildschirm darstellt. Damit ist die Kommunikation zwischen Ihrem Rechner und dem Rechner, auf dem die Seiten von tabulo.de gespeichert sind, beendet. Es gibt darüber hinaus kein Langzeitgedächtnis. Die beiden kennen sich nicht mehr.

Nun gibt es aber Situationen, in denen Sie Ihrem Rechner gegenüber dem Rechner, auf dem die Seiten von tabulo.de gespeichert sind, über den Aufruf verschiedener Unterseiten hinweg einen Status geben möchten. Das ist z.B. dann der Fall, wenn Sie sich mit Benutzernamen und Passwort anmelden, um auf geschützte Bereiche Zugriff zu haben. Es soll dann sichergestellt sein, dass Ihr Rechner den Status angemeldet auch über mehrere Anfragen hinweg - in der Regel, bis Sie sich abmelden oder das Browserfenster schließen - beibehält. Sie müssten sich ansonsten auf jeder Unterseite des geschützten Bereiches erneut anmelden.

Zu diesem Zweck wird ein sogennanter Session-Cookie gesetzt. Dieser Cookie enthält eine zufällig generierte Zeichenfolge, die Session-ID. Anhand dieser Session-ID ist es dem Rechner, auf dem die Seiten von tabulo.de gespeichert sind, möglich, Ihren Rechner wiederzuerkennen und damit zu wissen, dass Sie sich z.B. bereits erfolgreich angemeldet haben.

Solche Session-Cookies werden in der Regel automatisch gelöscht, sobald Sie das Browserfenster schließen oder sich abmelden. Ich habe aber auch die Möglichkeit, die Gültigkeitsdauer dieses Cookies zu bestimmen. Das ist beispielsweise dann hilfreich, wenn ich Ihre Anmeldung auf tabulo.de zur Sicherheit auf eine maximale Dauer von z.B. 10 Minuten oder 1 Stunde begrenzen möchte.

Sie haben selbst über die Einstellungen Ihres Browsers stets die Möglichkeit, gesetzte Cookies von Ihrem Rechner zu entfernen oder die Speicherung von vornherein zu unterbinden.

Sollten Sie die Speicherung von Cookies grundsätzlich nicht zulassen, werden Teile von tabulo.de nicht oder nicht vollständig nutzbar sein.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die Ihre Identität offenlegen. Solche Daten sind beispielsweise vollständiger Name und Anschrift, Email-Adresse, Telefonnummer, Kontodaten.

Die Nutzung von tabulo.de und Unterseiten ist grundsätzlich ohne die Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wenn Sie um Kontakt per Email ersuchen, wird Ihre Emailadresse vorübergehend bis zur vollständigen Beantwortung Ihrer Anfrage gespeichert und anschließend gelöscht, sofern dem keine gesetzliche Pflicht zur Aufbewahrung der Korrespondenz entgegensteht.

Sofern Sie kostenpflichtige Dienste über tabulo.de in Anspruch nehmen, zu deren Bereitstellung und Abrechnung die Angabe personenbezogener Daten notwendig ist, werden diese erhoben, verarbeitet und gespeichert. Mit der Bestellung solcher Dienste stimmten Sie dem zu. Es ist für Sie stets eindeutig ersichtlich, welche Daten erhoben werden.

Gespeichert werden in solchem Fall folgende peronenbezogene Daten:

  • Ihr vollständiger Name
  • Liefer-/Rechnungsadresse
  • bestellte Dienstleistung/bestelltes Produkt
  • ggf. eine ID-Nummer zu einem Softwareprodukt
  • ggf. Steueridentifikationsnummern bei Bestellungen von Unternehmen
  • Email-Adresse

All diese Daten werden ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung und deren Abrechnung gespeichert und so lange aufbewahrt, wie es die gesetzlichen Regelungen verlangen. So bin ich den deutschen Steuerbehörden gegenüber verpflichtet, alle steuerlich relevanten Aufzeichnungen über einen Zeitraum von 10 Jahren aufzubewahren. Dazu zählen sämtliche Rechnungen, die dann eben auch Namen und Lieferadressen enthalten.

Sonstige Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Zur Abwicklung der Bestellungen werden zum Zweck der Lieferung Ihr Name und die Lieferadresse an die deutsche Post weitergegeben. Weitere Zusammenhänge mit dem Besuch von tabulo.de können dadurch nicht hergestellt werden.

Sollte es sich um eine Lieferung in ein Land außerhalb der EU handeln, ist außerdem gegenüber dem Zoll zu erklären, welchen Inhalt die Lieferung hat. Das wird stets mit Software zur Unterstützten Kommunikation beantwortet.

Darüber hinaus werden keine Daten an Dritte weitergegeben, sofern Sie nicht ausdrücklich darum ersuchen.

Recht auf Auskunft, Löschung, Berichtigung, Weitergabe

Sofern Sie Ihr Recht auf Auskunft über bzw. Löschung, Berichtigung oder Weitergabe von gepeicherten Sie betreffenden personenbezogenen Daten wahrnehmen möchten, wenden Sie sich bitte schriftlich an die im Impressum genannte Post- oder Email-Adresse.

Stand: 22. Mai 2018